Schützenfest 1950  

Bild 1: Alle Originale von 1950 durch Walter Bührich erhalten. Die Negative wurden gescannt und nachbearbeitet.
Angetreten bei der Gastwirtschaft Emmi Bührig. Hintergrund Wilhelm Hagemann 52
zweiter von links Albert Brunke jun., vierter von links Friedel Meyer, dann Walter Bührich
ganz rechts Alfred Niehoff.

Bild 2: Original Walter Bührich. Abmarsch Alfred Niehoff und Hermann Bartels

Bild 3: Original Walter Bührich. Musikkapelle, links Stellmacherei Bührich, Hintergrund Wilhelm Hagemann 48
 hinter der Kapelle Walter Bührich, davon 2. von rechts Richard Becker jun.

Bild 4: Original Walter Bührich. Hermann Bartels und Alfred Niehoff gedenken der Toten des 1 Weltkrieges.
Die Gedenksteine für die Gefallenen des 2. Weltkriegs werden erst 1953 aufgestellt.



Bild 5: Original Walter Bührich. Die Pfarrscheune und das Pastorenhaus. Walter Bührich blickt zur Kamera.

Bild 6: Original Walter Bührich. Vom Kriegerdenkmal kommend: Hintergrund Ackermann Meyer. Links Alfred Niehoff, Karl Schaper, Hermann Bartels.

Bild 7: Original Walter Bührich, Richard Becker jun. ...., ...., ...., ..., ..., Alfred Niehoff, ....Wilke?, Hermann Bartels.

Ein Überfall 1950:

Oberst Alfred Niehoff hatte die gesamten Tageseinnahmen ca. 800 DM bei sich in der Jackentasche bei sich als während der Tanzbandkontrolle das Solostehen durchgeführt wurde. Auf einmal sprang ein Unbekannter ihn von hinten auf den Rücken. "Was will der denn?" fragte sich Alfred Niehoff. "Die Kasse!" durchschoss es ihn. Alle anderen standen herum und warteten was nun geschehen sollte.  Er warf den Mann runter auf den Boden packte ihn mit einer Hand am Genick und verpasste ihm ca. 10 Schläge ins Gesicht. Der Unbekannte ließ dann ab rannte weg aber gegen einen Baum dort bekam er noch ein paar verpasst. Wochen später war Schützenfest in Söhlde und da sah er den Mann einen Schmiedegesellen wieder mit noch dicken Augen, es war noch nicht alles verheilt. Seit dem Tag wurden bis heute die Schützenfesteinnahmen in Berel nicht mehr angetastet.

1950 wurden die Zelte auch von Lengede geholt. Es lief ähnlich wie 1949 ab. Bewirtung: Bührig

zurueck zur Chronik
zurueck Schuetzenfeste
Home