Schützenfest 1951 

Bild 1: Original Lieselotte Dobbratz geb. Bock. Namensergänzungen von Manfred Bartels.
Ehrendamen von links nach rechts: 1. Annita Pape verh. Kempe, 2. Christa Meyer (Schwester von Friedel Meyer) verh. Möhle in Barbecke, 3. Hannelore Miehe verh. Czysz, (Die folgenden Mädchen waren Hauswirtschaftslehrlinge bei Heinrich Löhr). 4. ...., 5....., 6..... , 7. Schützenoberst Hermann Bartels, 8. Adjutant Friedel Meyer,9. Ingeborg Bartels verh. Oelkers in Barbecke, 10. Rita Vasterling verh. Becker, 11. Anneliese Vasterling verh. Meinecke in Barbecke, 12. Lieselotte Bock verh. Dobbratz, 13. Christa Klein, 14. Dora Pelz zog nach Köln.
Im Hintergrund : links Hermann Hoffmeister jun., rechts Leni Hagemann


Bild 2: Original Lieselotte Bock verh. Dobbratz:
hinten von links nach rechts: 1. Christa Meyer verh. Möhle in Barbecke,  2. Ingeborg Bartels verh. Oelkers in Barbecke,  3. .......
4. Lieselotte Bock verh. Dobbratz, 5. ......
Vordere Reihe von links nach rechts: 1. ..... 2. ........3. Schützenoberst Hermann Bartels, 4. Adjutant Friedel Meyer,
5. Anneliese Vasterling verh. Meinecke in Barbecke, 6. Rita Vasterling verh. Becker. 


Bild 3: Original von Walter Bührich. 1Ruth … war bei Löhr, 2. Christa Meyer, 3.Anita.Pape verh. Kempe, 4.Friedel Meyer,
5. Lieselotte Bock, 6.Hermann Bartels jun., 7.Dora Pele, 8.Gerhard Hanke, 9. Christa Klein.
Vorn in Hocke: 10. …, 11. Walter Bührig als König, 12… …… war bei Löhr

Bild 4: Original von Walter Bührich. Namen von Manfred Bartels. Die Ehrendamen  ..., Anneliese Vasterling später verh. Meinecke Barbecke,
...., Annita Pape verh. Kempe, Rita Vasterling verh. Becker, ...,  Schildträger links Hermann Hoffmeister, rechts Alfred Steiniger,
der die Freischeibe der Junggesellen trägt,  Hermann (Männe) Wilke, ....


Bild 5: Original Walter Bührich. Am Ehrenmal Hermann Bartels und Friedel Meyer. In der Mitte Gemeinderat. ..., im dunklen Anzug
Bürgermeister Karl Schaper, davor Gemeinderat Heino Schaper, Junggesellen Gerhard Hanke, Richard Becker jun., Alfred Niehof, Karl-Heinz Pommerehne
 

Bild 6: Original Walter Bührich. Halt beim Ehrenmal zur Kranzniederlegung


Bild 7: Original von Walter Bührich. Umzug marschiert bei Richard Becker vor. Links Richard Becker, Mitte Scheune von Heinrich
Iser und rechts die Pfarrscheue. Metallgittermast mit Straßenbeleuchtung.

Bild 8: Original von Walter Bührich Richard Becker jun.  wird abgeholt


Bild 9. Original von Walter Bührich. Richard Becker jun. wird abgeholt.

Bild 10: Original Walter Bührich. Richard Becker jun. wird abgeholt.

Bild 11: Original Amanda Bock Amanda steht auf dem Treppenaufgang und Richard Becker jun. oben auf der Treppe Richard Becker sen. 


Foto 12 Original Amanda Bock, von links nach rechts: Richard Becker jun. Alfred Niehoff, Adjutant Friedel Meyer,
Walter Laaß jun.
Karl Schaper, Schützenoberst Hermann Bartels.

1951 wurde das Zelt aus Söhlde von Hermann Siggelkow geholt.

Der Wettbewerb wurde im freien Walde ausgetragen. Morgens wurden die 10 m lange Strecke ausgeschritten, ein Seil gespannt und dann mit dem Luftgewehr ausgeschossen. Das alte Luftgewehr hat Bruno Hoffmeister noch.

1951 4 jährige Jubiläum der Junggesellen-Wiedergründung. Foto dazu mit Ehrendamen. Hermann Bartels Oberst, Friedel Meier Adjutant. Walter Bührich war Junggesellenkönig. Ein Junggeselle verscharrte die Zigarrenkiste mit den Schützenfesteinnahmen an einem Baum, warf Laub darüber. Am anderen Morgen hatte er vergessen, wo er die Zigarrenkiste gelassen hatte und suchte erfolglos. Albert Ölker (Dachdecker und Schlachter) fand zufällig diese Zigarrenkiste an einer Eiche mit ca. 2000 DM Tanzbändereinnahmen. Er fragte den suchenden Junggesellen ob ihm das gehöre. Erleichterung machte sich breit. Albert Ölker bewirtete im Auftrag von Albert Peters auf dem Zelte.               Quelle: Ein Zeitzeuge.

 

zurueck zur Chronik
zurueck Schuetzenfeste
Home