Schützenfest 1958  

Bekanntmachung anlässlich des Schützenfestes

Liebe Bereler Einwohner!

Das diesjährige Schützenfest findet am Sonnabend, dem 10. und Sonntag den 11. Mai statt. Die Durchführung und Ausgestaltung hat die Bereler Jugend wieder übernommen. Da trotz des guten Besuchs des vorjährigen Schützenfestes das finanzielle Risiko nach wie vor ziemlich groß ist, soll auch in diesem Jahr eine sog. Schützenfestgemeinschaft gebildet werden. Da der Tradition und der Geselligkeit dienende Fest in Zukunft auch den im Zeitalter der Technik gehetzten Bürger zu erhalten, ist also nur noch im Rahmen einer Schützenfestgemeinschaft möglich. Es werden daher in den nächsten Tagen wieder Unterschriften für die Mitgliedschaft in der Schützenfestgemeinschaft gesammelt. Zur Aufklärung über die Mitgliedschaft sei hier gesagt, dass sie nach der Abrechnung des Schützenfestes erloschen ist. Der Mitgliedsbeitrag beträgt wieder DM 3,50 für die Mithaltenden und DM 3,00 für diejenigen, die nur eine Festkarte zu kaufen bereit sind. Die Abrechnung findet so bald wie möglich statt. Es wäre sehr freundlich, wenn sich wieder möglichst viele Bereler Bürger hieran beteiligen würden.

Berel, den 03. Mai 1958

Für die Gemeindeverwaltung                           Für die Veranstalter
gez. Ewald Bock (Bürgermeister)                    gez. Das Festkomitee


Bild 1: Willi Prönnecke (mit Reifen) Hans-Jürgen Geldmacher, Fritz Brosinski, Brigitte Elzmann, Helga Könnecker, Ingrid Wesa,
Inge Elzmann, Birgit Bock, Rosemarie Schremmer, Monika Peck,
......Radke, Ursula Smentek, ......Radke, Ilse Schaper, Brigitte Seeliger, Sigrid Behrens.
Im Hintergrund Lehrer Hans Behrens


Bild 2 Original Sieglinde Vasterling: ....?, Sieglinde Vasterling, ...., Wolfgang Spill, Hans-Jürgen Geldmacher, Günter Kempe,
Evamarie Scheller, Helga Peters, Richard Uthe, Karl-Heinrich Löhr, Alfred Niehoff, .....?


Bild 3: Original von Herbert Burgdorf: Wolfgang Geldmacher, Richard Geldmacher jun., ....? Hermann Hoffmeister jun.,
Karl-Heinz Pommerehne, Richard Becker jun., Herbert Burgdorf, Fritz Hotopp, Dieter Bock, Richard Arndt mit Spaßscheibe (bekam Helmut Sievers)
Hans Smentek, Herbert Hacke, Gottlieb Weldt mit Königsscheibe, Wilhelm Wilke, .....? ...?. ....? mit Königsscheibe,
Wilhelm Peters, Willi Peck,         


Bild 4: Original Herbert Burgdorf. Herbert Burgdorf bekommt die Schärpe von Helmut Sievers.


Bild 5: Original Bruno Hoffmeister. Bei Herbert Burgdorf. Richard Becker sen. Paul Hanke, Gerhard Hanke, Gerhard Brandes?
Bruno Hoffmeister, Ewald Bock, Kurt Möller, Max Gnad und Bernd Hoffmeister, Dieter Bock verdeckt.


Bild 6: Fotos erstellt von Muschiol, Zingel 36, Hildesheim. Original von Manfred Bartels zur Verfügung gestellt. Namen von links nach rechts:
Schützenoberst Hermann Bartels, Adjutant Richard Geldmacher jun., ..., ..., ...., ...,
 mit Schild Heinrich Hoffmeister, Hermann (Männe) Wilke, Helmut Kempe, Reinhold Müller, Hermann Hoffmeister sen.
 


Bild 7: Foto und Namen von Manfred Bartels: von links Hermann Bartels sen., Gottlieb Weldt, Günther Oelkers Schwiegersohn  von Hermann Bartels,
Hermann Bock, Otto Bock, Rudi Basse, Heinrich Himstedt, ...,                         hinten rechts Max Gnad, Richard Becker jun.


..................................................................................................................................................... 

337 Tanzbänder wurden am 1 Tag verkauft. Am zweiten Tag waren es 135 Tanzbänder a 2,50DM.

1958 wurde der Beitrag der Gemeinschaft zur Deckung der Kosten gebraucht. Ohne diesen Beitrag gab es eine Unterdeckung von 523,97 DM
135 Mitglieder beteiligten sich mit 3 DM und 90 Mitglieder beteiligten sich mit 3,50 DM. Weiter kamen an Spenden von Richard Becker 5 DM,
Alfred Niehoff 5 DM, Otto Unverzagt Lichtenberg 15 DM und Maurermeister Bartels aus Klein Himstedt 25 DM herein. Für Gustav Prönnecke
gab es eine Freikarte über 6 DM und für den Elektriker 12 DM an Ausgaben. Nach dieser Berücksichtigung ergab es einen Überschuss von 233,03 DM

Schützenkönige waren Helmut Sievers und Herbert Burgdorf

 

zurueck zur Chronik
zurueck Schuetzenfeste
Home