Schützenfest 1966  


Bild 1: Original von Manfred Bartels an Werner Pape weitergegeben. König der Landwehrscheibe, Werner Pape,
Junggesellenkönig Reinhold Jahnke, Heinrich Hoffmeister
Gemeinderatsmitglieder: Walter Jahnke, Bürgermeister Gerhard Brendemühl und Hermann Elsmann


Bild 2. Original von Manfred Bartels erhalten. Fahnenabordnung  Gerhard Hanke mit Sohn Holger, Richard Geldmacher sen., Walter Bührich,
1. Vors. KK Berel Hermann Bartels

Bild 3. SZ Zeitungsfoto von Bruno Hoffmeister. Große Junge im Vordergrund Richard Becker jun.


Bild 4: SZ Zeitungsfoto von Bruno Hoffmeister.
 

14.05.1966 + 14 Grad

15.05.1966 + 16 Grad Erste Mal seit Jahren sehr schönes Wetter an beiden Tagen.    "Tausende beim Bereler Volksfest"

Ein großer Erfolg war das Schützen- und Volksfest des Landwehrverein, das am Wochenende im Bereler Ries gefeiert wurde. Begünstigt durch das sommerliche Wetter, hatten Veranstalter, der Kyffhäuserverein, und die Aussteller gute Einnahmen. Mehrere hundert Personenwagen säumten an beiden Tagen den breiten Weg und die Feldwege vor dem Festplatz. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit zu einem erholsamen Spaziergang im Gemeindewald. Vorwiegend aus Salzgitter, dem Landkreis Wolfenbüttel und dem Hildesheimer Raum kamen die Schaulustigen.

Schlagzeile der Salzgitter Zeitung: "Werner Pape wiederum Schützenkönig"  Der Umzug dauerte 2 Stunden. Bürgermeister Gerhard Brendemühl und die festlich gekleideten Schulkinder wurden abgeholt. Lehrer Hasso Lies hatte sich auch diesmal viel einfallen lassen. Hahnenkampf, Dosenlaufen ...
Beim Frühstück sorgten über 200 Teilnehmer beim Wirt für Verlegenheit als die Portionen nicht reichten. Der Vorjahreskönig Werner Pape wurde wieder Schützenkönig. Georg Worpus errang von den 21 die im Stechen waren die Freischeibe. Den ersten Preis im Preisschießen ebenfalls Werner Pape. Zweiter Werner Wolter und dritter Heinz Dobbratz

Über 200 Gäste zum Frühstück brachten den Wirt in Verlegenheit als die Portionen nicht reichten. Die Premiere eine neuen Musikstücks gab die 20 Mann zählende Bereler Blaskapelle unter der Leitung von Albert Sievers. Ein Fest klang aus an das die Bereler nach lange denken werden. Schützenoberst war Heinrich Hoffmeister jun. 1. Vorsitzender KK Berel Hermann Bartels.

1966 Kyffhäuser Schützenfestüberschuss  + 282 DM

zurueck zur Chronik
zurueck Schuetzenfeste
Home